Liveberichte und Fotos von Rallys und Events



Aktuelle Nachrichten 4x4, Offroad, Rally



Teams, Fahrzeuge, Links, Downloads...



Das Fotoarchiv zum Ansehen und Bestellen
















Sie befinden sich in den Einzelnews zur UAE Desert Challenge 2007. Alle Bilder lassen sich durch Anklicken vergrössern. Durch einen Klick auf den Zurück-Link unter dem Artikel bzw. der Gallerie gelangen Sie wieder zur "UAE Desert Challenge Sonderbereich" Übersicht.





UAE Desert Challenge: Team Matzker kämpft trotz vieler Probleme



Bei über 48 Grad Hitze kämpfen sich derzeit der Kölner Amadeus Matzker und sein australischer Co. Lee Palmer durch die Wüste von Abu Dhabi und Dubai - und lange war von dem Kölner Landrover-Experten und seinem Rally-Defender nichts mehr zu hören. "Nach dem guten Start im Prolog traten leider massive technische Probleme auf" heisst es jetzt aus dem Team. "In der ersten Wertungsprüfung (WP) wurde der Kühler bei einem Überholvorgang durch Steinschlag beschädigt und am Mittwoch, in der dritten WP, trat zudem noch einen Getriebeschaden auf."

Bei einem Sprung von einer Düne am Mittwoch brach der dritte Gang. Dadurch konnten die beiden Wertungsprüfungen nicht in der Sollzeit beendet werden und Strafzeiten der FIA Stewards addieren sich somit auf 9:30 Stunden. In der Nacht zu Donnerstag wurde das Getriebe im Moreeb Hill Biewak getauscht damit bei der vierten WP über 339,22 km der aktuelle 27 Platz verbessert werden kann.

Zur Vorbereitung hat das Team drei Tage in der Wüste von Dubai getestet und das Fahrzeug auf die Bedingungen im "Empty Quarter", wie das Grenzgebiet zwischen Abu Dhabi und Saudi Arabien genannt wird, abgestimmt. So konnte im Prolog am Sonntag ein hervorragender zwölfter Platz, kurz hinter den Fahrzeugen von VW, Mitsubishi und X-Raid erzielt werden.

Weiter mit dabei sind auch Andrea Mayer im Nissan Pathfinder - und das deutsche Team Wels/Reitbauer mit ihrem Mitsubishi Pajero. Während Andrea Mayer mit Platz 19 in der gestrigen Tageswertung auf Platz 17 in der Gesamtwertung vorfuhr, liegt die Pajero Crew nach einem 35. Platz am Mittwoch nun auf dem vorletzten Platz 38 gesamt. "Heute lief alles gut, wir sind nur einmal für ein paar Minuten steckengeblieben" berichtet der in Dubai ansässige Deutsche Wolfgang Wels.

Artikel vom 01.11.2007, Artikel: marathonrally.com/hs








Zurück zur UAE DE 2007 Übersicht
Back to UAE DC 2007 Overview








Schnellnavigation: [ News Allgemein ]x[ Newsletter ]
















































Kostenlos und wöchentlich - der Marathon Newsletter







 COPYRIGHT 2003 - 2008 MARATHONRALLY.COM | COLOGNE | NUREMBERG | BUDAPEST | KUALA LUMPUR | QATAR | PRAHA | MANILA